Die Trends im Webseitendesign 2016

Jede Minute entstehen weltweit über 500 neue Webseiten. Deshalb ist es enorm wichtig, dass wir auch alles Erdenkliche unternehmen, damit unsere Webseite aus dieser Masse hervorsticht. Aber mit der wachsenden Anzahl an Plattformen und den immer größeren Benutzererwartungen im Bezug auf die Interaktivität der modernen Webseite kann es einem schwerfallen, zu entscheiden, wo man überhaupt beginnen soll.

Aber dank der folgenden Beispiele von Online-Gaming Webseiten und benutzerfreundlichen Blogs sollte es euch dann doch leicht fallen, sicherzugehen, dass eure Webseite gut in die digitale Umgebung 2016 hineinpasst.

Scrollbare Webseiten

Eine der größten Veränderung, die sicher viele Leute schon bemerkt haben, ist das Aufkommen von scrollbaren Webseiten. Diese Webseiten sind attraktiv, weil sie dem Nutzer ermöglichen, einfach über eine Seite runterzuscrollen, anstatt sich durch mehrere Seiten klicken zu müssen, um an weitere Informationen zu gelangen. Und das Beste an dieser Innovation ist, dass dieser ansprechende Look einfach durch Webseiten-Builder wie WordPress und Blogger zu erreichen ist.

Ein gutes Beispiel hierfür ist der Mode-Blog Journelles, der eine gefällige Auswahl an Bildern und Texten bietet, die leicht zu navigieren ist. Des Weiteren gibt es nun auch immer mehr scrollbare Webseiten, die wie Zeitschriften funktionieren, der Nutzer kann die Seiten einfach mit einer Fingerbewegung umblättern, so ist auch eine taktile Erfahrung beim Lesen gewährleistet. Dies hebt diese Seiten über traditionelle Webseiten hinaus.

Mobile-freundlich

Eine große Rolle in der Popularität von scrollbaren Webseiten spielt auch die Tatsache, dass sie erstklassig für Mobilgeräte geeignet sind, welche nun eine große Rolle im modernen Internet-Erlebnis spielen. Seit dem berüchtigten “Mobilegeddon” im letzten Jahr mussten viele Webseiten ihr Format ändern, um erfolgreich auf Smartphones und Tablets dargestellt werden zu können.

Deshalb gibt es nun viele Webseiten wie Betway, welche eine Smartphone-freundliche Benutzererfahrung all jenen, die Kasinospiele lieben bieten. Die Seite ermöglicht nun das einfache Browsen durch ihr Gaming-Angebot an Roulette-, Slots- und Blackjackspielen, ohne den Nutzer mit unnötigen Informationen abzulenken.

Visuelle Pracht

Aber Trotz des Bedarfs nach Einfachheit gab es 2016 auch den bemerkbaren Trend bei vielen Webseiten, eine anspruchsvolle Grafik zu nutzen, um die Aufmerksamkeit der Internet-User anzuziehen und so ein noch mehr immersives Online-Erlebnis zu gewährleisten. Die Displays von modernen Geräten ermöglichen nun die Darstellung von mehr grafischer Tiefe, so benutzen Webseiten-Developer nun selbst Fotos von allerhöchster Qualität, so wie beeindruckende Animationen und Videos, um einen angenehmen Eindruck beim User zu erwecken.

Von Gaming- und Nachrichtenwebseiten, bis hin zu Urlaubswebseiten wie Halle Tourismus, hat sich die Einbeziehung von Bildern im Mittelpunkt der Webseite als einfacher Beweis für die alte Redewendung: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, herausgestellt.